Island, Vorbereitungen für die Insel aus Feuer und Eis

Hallo, Ihr habt lange nichts mehr von mir gelesen, das heißt aber nicht, das ich untätig war.

Unter anderem plane ich meine Reise nach Island in diesem Jahr. Es soll vorwiegend ins wilde Hochland gehen!

Die Tickets habe ich gebucht. Der Termin im August steht somit fest. Dann muß nur noch die DRZ auf Vordermann gebracht und mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet werden. Da das Gewicht für mich im Vordergrund steht, um die Suzuki auch bei einem Umfaller im Fluß alleine bergen zu können, werde ich keine schweren Koffer montieren, sondern auf eine leichte Softgepäcklösung setzen. Des weiteren stehen Heizgriffe (auch im Sommer kann es dort kalt werden), ein Windschild (um die Anreise erträglicher zu machen), breitere Fußrasten (für sicheres Stehen beim Offroadfahrten), eine Lithium-Ionen Batterie ( deutlich leichter als das Original), ein Werkzeugfach (noch nicht vorhanden), ein LED-Zusatzscheinwerfer (Originallichtausbeute sehr schwach), sowie einige weitere Kleinigkeiten im Lastenheft.

Ihr seht also, es tut sich wieder was. Und ich werde Euch auf dem Laufenden halten.


Falls Ihr schon auf Island gewesen seid, bin ich für Eure Tipps und Ratschläge immer offen. Was sollte man unbedingt gesehen haben und was nicht! Was muß mit ins Gepäck und was kann ruhig zu Hause bleiben?

Freue mich über jeden Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*